Aktuelles

28. Januar 2022

Zum Tod von Heidrun Terytze

Die Diplom-Biologin prägte bei der WISTA Management GmbH, von 1992 bis zu ihrem Ruhestand 2018, maßgeblich das Profil des Technologieparks Adlershof im Bereich Biotechnologie

Mit tiefer Trauer haben wir die Nachricht vom Tod unserer langjährigen Kollegin Heidrun Terytze aufgenommen. Sie gehört zu den Pionieren des Wissenschafts- und Technologieparks Adlershof. Als eine der ersten Mitarbeiterinnen der WISTA Management GmbH (vormals EGA), der Betreibergesellschaft des Hochtechnologiestandorts, begleitete sie dessen Aufbau seit 1992. Bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2018 leitete sie 20 Jahre die Zentren für Biotechnologie und Umwelt. Dabei betreute sie über 100, vor allem klein- und mittelständische Firmen, die in unterschiedlichen Sparten wie Pharmazie, Medizin, Umwelt- und Verfahrenstechnik tätig sind und in unseren Technologiezentren Büros, Labore und Produktionsstätten angemietet haben. Ihre eigene Ausbildung als Diplom-Biologin kam ihr dabei zugute, wusste sie doch, mit welchen Themen sich ihre Kunden beschäftigen, was sie benötigen und wie man ihnen helfen kann. Ihre Tür stand für die Mieterinnen und Mieter immer offen.

Ein stetes Anliegen von Heidrun Terytze war es, die Vernetzung von Biotechunternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen in Adlershof voranzutreiben sowie die Stärken Adlershofs auf internationalen Branchenmessen vorzustellen. Am 26. Januar 2022 verstarb Heidrun Terytze. Wir werden sie in bleibender Erinnerung behalten.

Die Kolleginnen und Kollegen der WISTA Management GmbH