Projekte Adlershof - Energieprojekte Berlin Adlershof 2020 - News / Termine

News

Blockheizkraftwerk in Berlin Adlershof. Bild: WISTA

16.07.2014

Adlershof setzt Maßstäbe

Energiemanager für Wissenschafts- und Technologiestandort:

Ende Juni 2014 stellte sich in Berlin Adlershof mit Simon Hamperl der erste Energiemanager eines Wissenschafts- und Technologiestandorts einem Kreis interessierter Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen vor. Seine...

Bild: © WISTA

25.06.2014

Der Energieverschwender-Beender

WISTA-Mitarbeiter Simon Hamperl lässt die Kilowatt purzeln:

Seit Anfang 2014 verfügt Adlershof über einen Energiemanager, um die Entwicklung hin zu mehr Energieeffizienz am Standort zu unterstützen.Hierzu adressiert der Energiemanager die ansässigen Unternehmen, Forschungsinstitute,...

Bild: WISTA

23.06.2014

Im Vorbeigehen erklärt: die Adlershofer Energiewende

Keine Latte locker an unserem Infozaun:

Am WISTA-Hauptgebäude, Rudower Chaussee 17-19, lockt ein Genie zum Fotoshooting. Und wie wir Energiesparstadt werden wollen, bekommen Sie auch gleich erklärt. Weitere Informationen zu unserer aktuellen Kampagne Peggy...

Bild: immexa

27.03.2014

Goldenes LEED-Zertifikat überreicht

Erstes Bürogebäude in Adlershof für „Leadership in Energy and Environmental Design“ ausgezeichnet:

Das Büro- und Laborgebäude B1 des Gewerbeparks „Am Oktogon“ ist als erstes Gebäude in dem Technologie-Cluster Adlershof mit dem renommierten LEED-Zertifikat in Gold ausgezeichnet worden. Das fünfgeschossige Gebäude des...

Bild: © WISTA

24.03.2014

Adlershof wird Modellprojekt für die Energiewende

Kick-off Projekt „Energiestrategie 2020 Berlin Adlershof“ / Energiemanager engagiert / 30 Prozent weniger Primärenergie:

Der Verbrauch von Primärenergie am Hochtechnologiestandort Berlin Adlershof soll trotz kontinuierlichen Wachstums bis zum Jahr 2020 um 30 Prozent sinken. Das ist das ehrgeizige Ziel des Projekts „Energiestrategie 2020 für...

Kontakt

Dr. Beate Mekiffer
WISTA Management GmbH
Leiterin Stabsstelle Innovative Infrastrukturprojekte

+49 30 6392-2214
+49 30 6392-2204