Science Slam Berlin Adlershof „Battle den Horst'

Science Slam Berlin Adlershof „Battle den Horst“

Donnerstag, 25. Oktober 2018 // 18.30 - 22.00

WISTA-MANAGEMENT GMBH

Rudower Chaussee 17, Eingang über Volmerstraße 2, 12489 Berlin
Bunsen-Saal

Science Slam in Berlin Adlershof

Final Countdown

Die Sommerpause ist vorbei. Es geht weiter mit dem Adlershofer Science Slam „Battle den Horst“ im Technologiepark Adlershof

Am 25.10.2018 findet bereits der vorletzte „Battle den Horst“ für dieses Jahr statt, bei dem das Publikum entscheidet, welcher Wissenschaftler seine Forschungsthemen am unterhaltsamsten präsentiert hat. An dem Abend wird viel gelernt aber auch viel gelacht.  Bald heißt es wieder „Bühne frei“ für unsere mutigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Mit Pipi in den Augen und Bauchmuskeltraining genießen Sie einen unvergesslichen Abend.

Bei Freigetränken, Snacks und Spaß lässt sich es doch viel besser arbeiten und etwas Neues lernen. Denn Sie als Publikum haben wieder die Ehre unsere Jury zu sein. Bekanntermaßen lautet die alles entscheidende Frage an diesem Abend: „Wer hat Adlershof am besten unterhalten?“

 

Freut Euch an dem Abend auf folgende Slammer:

Paul Morath, Max Planck Institut für Infektionsbiologie
Zellen, irgendwie haben wir davon alle schon mal gehört. Aber Zellen, die unsere Körper verteidigen, indem sie Feinde fressen, sie anspucken oder gar gleich kollektiv explodieren und sie in Netze hüllen?! Davon haben wir noch nicht gehört.

Dr. Matthias Baumann, Geografisches Institut der HU Berlin Adlershof
Wenn der Nasenbär durch die Wälder Südamerikas spaziert, erlebt er viele Veränderungen: Abholzung, Brandrodung, Soyafelder…. Was der Nasenbär nicht weiß: In Adlershof auf dem Campus der HU Berlin sitzt ein Forscher, der sich sein Lebensumfeld auf Satellitenbildern anschaut und versucht es zu erhalten.

Krithika Hariharan, Regenerative Medizin, Charité Berlin
Wenn Kinder im Mutterbauch wachsen, wird aus einer kleinen Zelle ein ganzer kleiner Mensch. Wie wir dieses Wunder der Natur in der Forschung nutzen können, wird gerade an der Charité Berlin erforscht. Denn wenn bei uns Menschen Organe versagen, wäre es da nicht fabelhaft, wenn wir diese einfach nachwachsen lassen könnten?

Dr. Marlene Scheuermeyer, Chemie, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Chemiker haben die komischsten Hobbies, zum Beispiel wollen sie mit Wasserstoffträgern die Welt retten. Wie man das kann? Kleiner Spoiler: es hat mit Solarstrom und Batterien zu tun.

Dr. Matthias Warkus, Philosophie, Friedrich Schiller Universität Jena
Interdisziplinäre Forschung ist super für Anträge, toll für die Forschung, aber auch ganz schön anstrengend, wenn man in die tatsächliche Umsetzung kommt. Als Philosoph kommt man sehr häufig mit anderen Fachbereichen in Berührung, insbesondere mit Naturwissenschaftlern. Wie das so funktioniert, wenn Philosophie auf Naturwissenschaft trifft?

Petra Wodtke, Archäologie, Freie Universität Berlin
Archäologie ist trocken, staubig und dreht sich um alte Tontöpfe?! Nein, nein. Wer Archäologie versteht, versteht auch die Gegenwart: Wanderbewegungen, Kreativität, Lebenskultur und die Frage: Warum das römische Albanien nicht das römische Albanien ist…
 

Weitere Termine:

  • 13.12.2018

Die Tickets für den Adlershofer Science Slam „Battle den Horst“ könnt Ihr bereits jetzt käuflich erwerben. Die Tickets gibt es für 8 Euro unter www.adlershof.de/ticketservice/ oder direkt vor Ort bei Marina Salmon (Rudower Chaussee 19, Zimmer 030 im UG, salmon@wista.de, Tel. +49 30 6392-2283) in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr. Oder nach telefonischer Vereinbarung.

Schauen Sie regelmäßig auf die Seite, um die neuesten Informationen zu den Slammern zu erhalten.
Wer immer auf dem Laufenden bleiben will, kann sich auch gerne für den Newsletter anmelden. Dann erhalten Sie alle Termine und Informationen vor allen anderen.

 

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen:

Kontakt:

Marina Salmon
WISTA-MANAGEMENT GMBH
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin
Tel.: +49 30 6392-2283
Fax: +49 30 6392-2236
E-Mail: salmon@wista.de

Hinweis: Durch Ihr Erscheinen nehmen Sie zustimmend zur Kenntnis, dass die im Rahmen der Veranstaltung gefertigten Film- und Fotoaufnahmen für Marketingmaßnahmen (Publikationen, Anzeigen, Plakate und das Internet) durch die WISTA-MANAGEMENT GMBH verwendet werden können. Zurückgegebene Tickets werden nur bei erfolgreichem Weiterverkauf erstattet. Rückgabe nur bis eine Woche vor Veranstaltung möglich. Es ist untersagt, die Tickets über Internetauktionshäuser oder sonstige Plattformen selbst oder durch Dritte zum Verkauf anzubieten.