Neue Gesichter in der Gründerwerkstatt Adlershof: Mit frischen Geschäftsideen: Urban Agriculture für Wohngebäude, vegetarische Kochboxen, 3D-Heilmanschetten, Coaching-Plattform für Unternehmerinnen und ein Tool zur Planung von Energieanlagen

07. Januar 2021

Neue Gesichter in der Gründerwerkstatt Adlershof

Mit frischen Geschäftsideen: Urban Agriculture für Wohngebäude, vegetarische Kochboxen, 3D-Heilmanschetten, Coaching-Plattform für Unternehmerinnen und ein Tool zur Planung von Energieanlagen

Teilnehmer Gründerwerkstatt Adlershof 2021

Die Teilnehmer der fünften GWA (v.l.n.r.): oben: Amadeus Peters und Tosan Teezmann von VIKTU; Joachim Reinhardt und Charlotte Huang von variate.energy / ReinhardtHuang GmbH; unten: Julie Winter und Nandi Scherbl von JUNA; Kerem Halbrecht und Maayan Strauss von PlattenBaum; Tino Jacobi von 3D Medico

Fünf Teams schafften es, die Jury beim virtuellen Pitch am 16. Dezember 2020 von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen und sich für das Jahresstipendium in der Gründerwerkstatt Adlershof (GWA) zu qualifizieren. Mit dem Start ins neue Jahr beziehen die neuen Gründerteams ihre kostenlosen Plätze im hauseigenen Coworking-Space. Sie erhalten eine Förderung von 2.000 Euro/Person pro Monat, Mentoring und Coachings von erfahrenen Experten sowie Zugang zu einem hervorragenden Netzwerk aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft im Technologiepark Adlershof.

Wir wünschen allen Teams eine produktive und erfolgreiche Zeit in der Gründerwerkstatt Adlershof.
 

Die Gewinnerteams der fünften Gründerwerkstatt:

3D Medico:
3D Medico, eine Ausgründung der Think3DDD GbR, hat das Ziel, ein digitales und nutzerfreundliches Anpassungs- und Produktionssystem für individuelle, schonende und umweltfreundliche Orthesen zu entwickeln. Mittels 3D-Scan, -Modellierung und -Druck sollen kostengünstige Heilmanschetten für Menschen und Tiere durch medizinisches Fachpersonal angefertigt werden können.

JUNA:
JUNA ist eine skalierbare Coaching- und Community-Plattform für Unternehmerinnen. Die Mission von JUNA ist es, Unternehmerinnen die nötigen Ressourcen und Unterstützung zu bieten, um sie langfristig zum erfolgreichen Unternehmertum zu befähigen.

PlattenBaum:
PlattenBaum bietet Dienstleistungen für die Entwicklung, Implementierung und den Betrieb von Infrastruktur für Urban Agriculture (UA) in Mehrfamilienhäusern an. Das Ziel ist die Einführung nachhaltiger urbaner Landwirtschaft im Massenmaßstab, wodurch die Wohngemeinschaften gestärkt werden bei gleichzeitiger Wertsteigerung der Immobilien.
www.plattenbaum.de

variate.energy / ReinhardtHuang GmbH:
Energieertrag und wirtschaftlicher Erfolg von Solar- und Windenergie hängen maßgeblich vom Wetter ab. Die Fluktuation von Wetterbedingungen stellt derzeit bei der Planung eine große Unbekannte dar. Variate.energy bietet eine robuste Entscheidungsgrundlage für die Planung und Finanzierung sowohl einzelner Anlagen als auch größerer Systeme, bei der die wetterbedingte Variabilität von Anfang an berücksichtigt wird.
variate.energy

VIKTU:
Viktu plant ein Kreislaufwirtschafts-Geschäftsmodell für vegetarische Kochboxen. Die Zubereitung von Essen soll für die Kunden/-innen so bequem und nachhaltig wie möglich gestaltet werden und individualisierbar sein. Viktu setzt u.a. auf regionale Zutaten in Mehrwegverpackungen und eine Auslieferung per Lastenfahrrad.
www.viktu.de

 

Über die Gründerwerkstatt
Die „Gründerwerkstatt Adlershof“ ist eine einjährige Gründungsförderung von WISTA Management GmbH und Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe (SenWEB). Sie wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin. Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung.
 

Kontakt:

Yvonne Plaschnick
WISTA Management GmbH
Projekt Gründerwerkstatt
Tel.: +49 30 6392-2204
E-Mail: gwa@wista.de
www.wista.de/gruenderwerkstatt/