Gründerwerkstatt Adlershof startet den dritten Lauf: 54.000 € Finanzspritze für Start-ups, um Gründungsidee zu verwirklichen / Bis 16. September bewerben!

01. August 2018

Gründerwerkstatt Adlershof startet den dritten Lauf

54.000 € Finanzspritze für Start-ups, um Gründungsidee zu verwirklichen / Bis 16. September bewerben!

Adlershofer Gründerwerkstatt: professionelle Förderung, finanzielle Unterstützung, Coachings und Kontakte in Wirtschaft und Wissenschaft

Absolventen und Wissenschaftler aus Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten, finden in der Gründerwerkstatt Adlershof Unterstützung. Gefördert werden technische und technologieorientierte Teamgründungen. Je Team können bis zu drei Personen für ein Jahr ein Vollzeitstipendium in Höhe von monatlich 1.500 Euro/Person erhalten. Die ausgewählten Teams erwartet in einem zwölfmonatigen Programm eine maßgeschneiderte Förderung. Dazu zählen neben dem Stipendium Coachings, kostenlose Arbeitsplätze im Coworking Space IM.PULS sowie der Zugang zu Netzwerken und Kontakten.

Die Gründerwerkstatt ist ein Projekt der WISTA-MANAGEMENT GMBH (WISTA), Betreibergesellschaft des Technologieparks Adlershof. Der erste Durchlauf begann im November 2017. Seitdem feilen in der Rudower Chaussee 17 viele Start-ups an visionären Geschäftsideen wie etwa einem kostengünstigen Bewässerungs- und Entsalzungssystem (INIT), solargetriebener Wasseraufbereitung und Windkraft-Services (Boreal Light) oder einem neuartigen Fensterglasheizsystem (Vestaxx).
Auf zahlreiche Bewerbungen freuen sich Ralph Langanke und Tobias Kirschnick, Leiter der Gründerwerkstatt, denn es ist wieder Platz für neue Ideen in der dritten Runde der Gründerwerkstatt!

Insgesamt 40 Stipendien können in drei Durchläufen bis zum Ende der Projektlaufzeit im Dezember 2019 vergeben werden. Fördermittelgeber sind die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und der Europäische Sozialfonds.

Die Bewerbungsphase endet am 16. September 2018. Das Programm beginnt am 1. November 2018.

Bewerbungen mit Business-Konzept, detaillierter Meilensteinplanung und Lebenslauf der Gründer sind an die WISTA-MANAGEMENT GMBH, Rudower Chaussee 29, 12489 Berlin, zu senden.

Informationen unter: www.wista.de/gruenderwerkstatt

 

Berlin Adlershof
Gegenwärtig sind am Hochtechnologiestandort Berlin Adlershof mehr als 1.080 Unternehmen, zehn außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und sechs Institute der Humboldt-Universität zu Berlin angesiedelt. Fast 18.000 Mitarbeiter und 6.500 Studenten sind hier tätig. Schwerpunkte sind IT und Medien, Photonik und Optik, Photovoltaik, Mikrosysteme und Materialien, Biotechnologie und Umwelt.

 

Kontakt:

Ralph Langanke
WISTA-MANAGEMENT GMBH
Koordinator Gründerwerkstatt Adlershof
+49 30 6392-6020
+49 30 6392-6010
langanke@wista.de