Erfolgsfaktoren für gesundes Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt: Ergebnisse der #whatsnext2020 Studie sind online in der 3D-Ergebniswelt verfügbar

02. Februar 2021

Erfolgsfaktoren für gesundes Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt

Ergebnisse der #whatsnext2020 Studie sind online in der 3D-Ergebniswelt verfügbar

Bild: Gesundheitsnetzwerk Adlershof

Bild: Gesundheitsnetzwerk Adlershof

Laut der Studie des Instituts für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG), die in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse und auch unter Beteiligung Adlershofer Unternehmen stattfand, messen 81,3% der befragten Geschäftsführenden oder Personal- und Gesundheitsverantwortlichen dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) in wirtschaftlichen Krisenzeiten eine größere oder zumindest gleichbleibende Bedeutung zu.

Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung werden dabei sogar höher als Karriere- und Bezahlungsentwicklung zur Begegnung des Fachkräftemangels bewertet.

#whatsnext2020 ergänzt und bestätigt die Ergebnisse der gleichnamigen Studie aus 2017, die dem Steuerungskreis des Gesundheitsnetzwerks Adlershof in Auszügen vorgestellt wurde und richtungsunterstützend für aktuelle und zukünftige Angebote ist.

„45.6 % der Organisationen nehmen demnach Sorgen oder Ängste im Zuge der Digitalisierung wahr. Die Verdichtung der Arbeit spielt dabei die größte Rolle“, so Dr. Mark Hübers vom IFBG. „Gesundes Führen ist ein Thema mit Potenzial. Erst 39.7 % der Organisationen haben entsprechende Angebote. 11.8 % planen diese“, ergänzt der Experte.

Bei einer Tour durch die virtuelle Ergebnis-Welt erfahren Sie an 18 Stationen spielerisch mehr zu den Studienresultaten.  Möchten Sie den Studienband in einer kompakten Form erhalten oder sich über die Leistungen des Gesundheitsnetzwerks informieren, dann melden Sie sich bitte beim Projektmanager des Gesundheitsnetzwerks Adlershof, denn: „Insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen des Technologieparks sowie des Charlottenburger Innovationszentrums können von kostenfreien Angeboten zum Erhalt von Gesundheit und Leistungsfähigkeit profitieren.“   

Buchen Sie dazu bitte einen flexiblen Termin „IMPULS - Individueller Support und Dialog“ über die App „Gesund & Clever“.

 

Kontakt:

Ralf Blank
Projektleiter Gesundheitsnetzwerk Adlershof
projekt-adlershof@t-online.de

www.adlershof.de/gesund/