3D-Medico gewinnt beim Start-up-Wettbewerb „Talents in Tech': Erfolgreicher Pitch des Teams aus der Gründerwerkstatt Adlershof beim Berlin Urban Tech Summit

03. Juni 2021

3D-Medico gewinnt beim Start-up-Wettbewerb „Talents in Tech“

Erfolgreicher Pitch des Teams aus der Gründerwerkstatt Adlershof beim Berlin Urban Tech Summit

Berlin Urban Tech Summit, 3D-Medico

Erfolgreicher Pitch auf der Talents in Tech Bühne von Tino Jakobi.

Das Start-up 3D-Medico – ein Team aus der Gründerwerkstatt Adlershof –ist eine Ausgründung der Think3DDD GbR und möchte mit seiner Technologie den Orthesen-Markt revolutionieren. Zum Pitch auf dem Urban Tech Summit am 2. Juni trug Tino Jacobi, Gründer & Geschäftsführer, eine im 3D-Medico-Druckverfahren hergestellte Orthese. Dank nutzerfreundlichem 3D-Scan per Mobiltelefon kann das Start-up die Orthesen passgenau an die Bedürfnisse der Patienten angleichen. In der hauseigenen Software können mit ein paar Mausklicks noch Länge, Form und Materialdicke konfiguriert werden, bevor das Produkt im 3D-Drucker gefertigt wird. Die für die Fertigung verwendeten Materialien sind recyclebar oder sogar kompostierbar.

Beim Start-up-Wettbewerb „Talents in Tech“ im Rahmen des Berlin Urban Tech Summit überzeugte die Idee das Publikum: Mit 38 Prozent der Stimmen wurde 3D-Medico zum Gewinner gekürt.
berlinurbantech.com
 

Gründerwerkstatt Adlershof

Für die Dauer von einem Jahr erhalten 2 bis 3 Gründer pro Teamfinanzielle Unterstützung, einen kostenlosen Platz im Coworking Space und viele gründungsrelevante Workshops und Coachings. Das Förderprogramm der WISTA Management GmbH wird aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) und des Landes Berlin finanziert.
www.wista.de/gruenderwerkstatt/

 

Kontakt:

3D-Medico
c/o Coworking Space IM.PULS
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin
Tel.: +49 30 678 05 995
E-Mail: info@3d-medico.de
www.3d-medico.de